Mittwoch, 12. April 2017

Acer Palmatum Katsura


Renovierungen und Modernisierungen haben ein Suchtpotenzial und einmal begonnen, können sie schnell eine Kettenreaktion nach sich ziehen. Das gilt für Haus und Garten gleichermaßen. Was vor mehr als zehn Jahren gepflanzt wurde, kann heute einer anderen Vorstellung unterliegen. Unser Geschmack verändert sich im Wandel der Zeit ebenso wie auch Anregungen Raum für neue Planungen geben. Anfang der Woche hatte ich mich dem Projekt Garten gewidmet und Bäume gefällt, neue gepflanzt und so entstanden wiederum viele neue Bilder in meinem Kopf, die mich wieder in die Baumschule trieben. Dieses Mal hatte ich schon auf dem Weg dorthin das Bild eines Goldahorns im Kopf und ich wurde tatsächlich fündig. Meine Wahl fiel auf einen prächtigen Acer palmatum katsura mit unbeschreiblichem rotgelbem Blattwerk. Wieder musste ein älterer Baum Platz machen und so steht der Katsura nun vor meiner Terrasse und verwöhnt mich schon beim morgendlichen Kaffee mit seinen Farben und seiner wunderschönen Schirmform. Seine zarten Blätter hüpfen aufmüpfig im Wind und die Sonne bringt immer wieder neue Farben hervor...life is about using the whole box of crayons...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen