Mittwoch, 12. April 2017

Acer Palmatum...


Japanische Ahorne bringen herrliche Farben in jede Landschaft. Gestaltet man einen Japangarten, so dürfen Ahorne nicht fehlen. Die Frühjahrs- und Herbstfarben entscheiden über den Standort eines Acer Palmatum, da die Farben dramatische Effekte in den Garten bringen. Es gibt unzählige Sorten und Farbvarianten, ich habe grünen, pink-grün panaschierten, roten und goldfarbenen Ahorn an verschiedenen Plätzen gepflanzt, um jedem von ihnen seinen wohlverdienten Auftritt zu geben. Manche sind noch nicht vollkommen ausgetrieben und mit 1,5 bis 2 Metern Höhe haben sie noch gute Kapazität sich prächtig zu entwickeln. Die Endgröße liegt je nach Sorte bei 3-6 Metern und macht sie somit ideal für die Gartenpflanzung. Schon die Bibel lehrte uns...das Leben begann in einem Garten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen