Sonntag, 21. Mai 2017

von Morgenstunden und Musen...


Manchmal kann der frühe Morgen eine Überraschung sein. Wir alle kennen das Sprichwort Morgenstund hat Gold im Mund. Der lateinische Lehrbuchsatz aurora habet aurum in ore...bezieht sich auf die personifizierte Morgenröte, die Gold im Mund und im Haar trägt. In einem Brief des Erasmus von Rotterdam an seinen Schüler Christian Northoff spricht dieser von der Morgenstunde als die Freundin der Musen. Eine solche frühmorgendliche Inspirationsquelle fand ich heute beim öffnen des Aussenrollos vor...meine Bonsai Eiche, die im Vorhangschal des Fensters ihren Schatten warf...man erlebt nicht das, was man erlebt sondern wie man es erlebt.